Appartement Kurpark Unterkunft in Bad Krozingen bei der Vita Classica Therme. Kuraufenthalt auch Massage Kur Wellness
 
Massagen Massagepraxis Masseur Bad Krozingen Kur Anwendungen Kururlaub Schwarzwald Wellness
 
 
Home Appartements Preise Umgebung Massage Anreise Kontakt
 
 

Praxis für Massage und Lymphterapie

Silke Bettinger
Herbert-Hellmann-Allee 28
79189 Bad Krozingen
Tel.: 07633 9237514

Termine nach Vereinbarung

Silke Bettinger

Therapien




Klassische Massagetherapie

MassageUnter der klassischen Massagetherapie versteht man ein mechanisches, schichtweises Durcharbeiten der äußeren Gewebeschichten des Körpers.

Die Massage entfaltet sich über die mechanische Beeinflussung der Haut und der darunter liegenden Weichteile. So erzielt sie die Wirkung, dass Botenstoffe im Nervensystem freigesetzt werden. Dadurch verbessert sich die Durchblutung, Schmerzen werden gelindert und eine Entspannung des ganzen Organismus tritt ein. Diese Therapieform arbeitet mit Techniken, wie Streichen, Reiben, Schütteln, Klopfen, Vibration und dem Kneten der Muskeln.

Die Techniken sind in einem Behandlungskonzept alle miteinander kombinierbar.
Die klassische Massagetherapie findet ihre Anwendung in folgenden Gebieten: Schmerzen im Bereich von Muskeln und umliegenden Bindegewebestrukturen, bei akuten und chronischen Schmerzen, aber auch nach Verletzungen.

nach oben

Wärmetherapie

Fangopackung
Die Fangopackung ist eine heiße "Mineralschlammpackung", die zur Entspannung der Muskulatur, Anregung der Stoffwechsels und zur Förderung der Durchblutung angewendet wird. Sie dient als Vor- oder Nachbehandlung der klassischen Massage.

Heißluft/Rotlicht
Die Heißluft dient der Erwärmung und Durchblutungsverbesserung bestimmter Körperregionen.

Heiße Rolle
Heiße Rolle ist eine spezielle Wärmebehandlung (feuchte Wärme) bei der es zu keinem Hitzestau kommt.
sie fördert intensiv eine lokale Durchblutung
sie wirkt schmerzlindernd
sie hat eine reflektorische Wirkung auf innere Organe.

nach oben

Kältetherapie

Sowohl Wärme- als auch Kälteanwendungen wirken je nach Indikation schmerzlindernd, beeinflussen den Muskeltonus und wirken reflektorisch auch auf innere Organe.

Kälte wird u.a. in Form von Eisabreibungen und Eispacks eingesetzt.
Kälte - bzw.Eisanwendung bewirkt:
eine Entzündungshemmung
eine Schmerz- und Stauminderung bei akut entzündlichen Gelenken oder bei frischen Verletzungen ( Prellungen, Stauchungen etc.)
eine Durchblutungsförderung
eine positive Beeinflussung (tonussenkend oder erhöhend) bei Ver- bzw. Fehlspannungen in Muskulatur und Bindegewebe

nach oben

Triggerpunktbehandlung

MassageEin Triggerpunkt, welcher u.a. als (kleine) Verdickung in der Muskulatur getastet werden kann, ist eine lokale Verkrampfung im Muskelgewebe, in der Regel begleitet von Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Kraftverlust.

Aktive Triggerpunkte verursachen spezifische Ausstrahlungs-Schmerzen und sind bei Kompression auch lokal schmerzhaft. Mit einer manuellen Triggerpunkt-Therapie werden diese Punkte lokalisiert und mit speziell dafür geeigneten Techniken aufgelöst.

Ein anhaltender Druck wird auf die Triggerpunkte ausgeübt, in Verbindung mit den atemgesteuerten Muskelentspannungsverfahren werden die Triggerpunkt aufgelöst. Außerdem werden verschiedene Dehnverfahren bei verkürzten Muskelgruppen eingesetzt. Nach der Behandlung kann es erst zu muskelkaterähnlichen Erscheinungen kommen. Konnten die Triggerpunkte jedoch aufgelöst bzw. teilweise beseitigt werden, tritt nach der Therapie eine eindeutige Linderung der Schmerzen bis hin zur Schmerzfreiheit ein.

nach oben

FußreflexzonenmassageMassage

Die Fußreflexzonentherapie ist älter als 5.000 Jahre und wurde aus verschiedenen Kulturkreisen überliefert.

Die Grundlage dieser Heilmethode ist das Wissen um die Widerspiegelung des menschlichen Organismus in bestimmten Zonen seiner Füße.

Die spezielle Reflexzonentherapie wirkt regulierend auf gestörte Funktionsabläufe. Die Blockaden werden gelöst und die Körperenergie kann wieder fließen. Als manuelle Diagnose- und Behandlungsmethode hat die Fußreflexzonentherapie heute einen bedeutenden Stellenwert in der Reihe ganzheitlicher Therapiekonzepte.

nach oben

Lymphdrainage

MassageDie Manuelle Lymphdrainage ist eine Weichteiletechnik.

Sie dient der Förderung des Abtransportes von Gewebeflüssigkeit über das Lymph- und Venensystem in den Körperkreislauf sowie der Therapie von Ödemen. Das Ziel der manuellen Lymphdrainage ist es, den Lymphabfluss zu aktivieren bzw. zu verbessern, das Gewebe zu entstauen und eventuelle Ödeme abzubauen.

Eine große Bedeutung hat die Therapie auch bei der Nachbehandlung operativer Eingriffe, bei denen Lymphknoten entfernt worden sind. Hauptsächlich soll eine Entstauung der betroffenen Körperregion, eine Schmerzfreiheit und eine Neubildung von Lymphgefäßen (Umgehungskreisläufe) an den Unterbrechungsstellen erreicht werden.

Die Lymphdrainage trägt nebensächlich auch zur Entgiftung bei.

nach oben

Kompressionsbandagen

Eine im Anschluss an die manuelle Lymphdrainage angelegte spezielle Kompressionsbandage erhöht die Behandlung. Der Effekt wird noch zusätzlich verstärkt, wenn eine entsprechende Bewegungstherapie mit Bandage ausgeführt wird.

nach oben

 
 
German (DE) English (EN) French (FR) Dutch (NL) Kurpark Appartement | Herbert-Hellmann-Allee 28 | 79189 Bad Krozingen | Tel.: 07633 2575 © MSBu.de | Impressum